Wie bereits angekündigt: Das erste Album von Eeschberg ist ab sofort erhältlich!
Es gibt den kostenlosen Download (wer möchte, darf auch etwas bezahlen) und die limitierte CD-Edition für erschwingliche 8 € (dafür gibt es eine CD + Booklet im nummerierten und von Hand bedrucktem Digisleeve – jedes Sleeve ist ein Einzelstück).
Beides ist über die Bandcamp-Seite von Eeschberg erhältlich.

Das Comeback einer Legende? Und ist diese Legende legendär? Jedenfalls gibt es nun ein Lebenszeichen von Eeschberg. Gene Technique verwurstet hier ein offenbar sehr wasserhaltiges Sample von Gintronic zu ambienten Prokratinationsgesumse.

Dabei gab es bereits vor etwa einem halben Jahr schon ein kleines Lebenszeichen von Eeschberg in Form eines kleinen Erkennungsmelodie für die Nordost-Micronesischen Eishockeymeisterschaften, die es bekanntermaßen gar nicht gibt, aber nun immerhin eine Melodie. Irgendwie war das so verwirrend, dass dieser Titel es nicht auf diese Internetseite schaffte, was hiermit aber nachgeholt wird.

Oha! Da steckt man mit den eigenen Aufnahmen seit Monaten fest und nun kam es zur unglaublichsten Unglaublichkeit: Teile von Eschberg und von Eeschberg sind musikalisch aufeinandergetroffen. Weiterlesen

Wir sind noch im Boot, aber der Fährmann macht Pause. Aber immerhin wachsen regelmäßig neue T-Shirt-Motive nach. Und dann war doch tatsächlich unerhört ungehörtes in der Juli-Ausgabe des Radio-Lifestylemagazins PHRUTIL zu hören. Eeschberg untermalten mit einem knusprigen Instrumental den Beginn der Sendung. Es stellte sich als frühes unbetiteltes Demo heraus, es wird also tatsächlich gearbeitet – sogar hart, aber die Zeit ist knapp bemessen am Dimensionstor.